Über den Nationalpark

Der Nationalpark Børgefjell erstreckt sich von Trøndelag bis nach Nordland und bietet größtenteils Hochgebirge, aber auch Täler, Hochebenen, viele Gewässer und Bergseen, in denen Sie ihr Mittag fangen können. Planen Sie mehrere Tage ein, um eine der schönsten Naturlandschaften Norwegens zu erleben!

Erlebnisse

Im Nationalpark Børgefjell/Byrkije lohnt es sich ein bisschen Zeit zu „vergeuden“. Um die Gegend in voller Hülle und Fülle zu erkunden, sollten Sie mehrere Tage einplanen. Das Gebirge ist nicht für Anfänger geeignet sondern erfordert Wandererfahrung und eine gute körperliche Verfassung.

Die Pflanzen- und Tierwelt

Die Berge sowie die verschiedenen Gewässer des Gebirges Børgefjell bieten jede Menge Nahrung und Lebensraum für Tiere und Vögel.

Geschichte und Kultur

Die meisten verbinden das Gebirge Børgefjell mit Wildnis und Gipfeln, weiten Hochebenen und Berggewässern. Gleichzeitig darf man aber nicht vergessen, dass die Gegend eine alte Kulturlandschaft ist, in der viele Menschen ihren Arbeitsplatz haben.

Rentierzucht in Børgefjell

Im Gebirge Børgefjell betreiben die Samen ihre Rentierzucht, dessen Spuren Sie im und um den Nationalpark herum entdecken werden.

Regeln, Verwaltung und Aufsicht

Die Nationalparks sind das Beste der norwegischen Natur, denn die Schutzgebiete tragen dazu bei, dass wir die Landschaft sowie eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erhalten und auch in Zukunft schöne Erinnerungen an Wanderungen haben werden.

Fakten

Wo befindet sich der Nationalpark Børgefjell?

Der Nationalpark erstreckt sich von den Gemeinden Røyrvik und Namsskogan im Bezirk Trøndelag bis zu den Gemeinden Grane und Hattfjelldal im Bezirk Nordland.

Wie komme ich dahin?

Mit dem Zug
Fahren Sie bis Namsskogan oder Majavatn mit dem Zug. Von Namsskogan aus nehmen Sie ein Taxi bis nach Smalåsen oder den Rufbus bis nach Namsvatnet. Von Majavatn aus erreichen Sie Tomasvatnet oder Simskardet zu Fuß oder mit dem Taxi. Dann nehmen Sie den Zug nach Trofors oder den Bus nach Hattfjelldal.

Mit dem Auto
Biegen Sie von der E6 Richtung Røyrvik, Fiplingdal oder Hattfjelldal ab. Aus dem Süden kommend: Fahren Sie zum See Namsvatnet in der Gemeinde Røyrvik und parken Sie am See. Von dort geht es weiter mit dem Wassertaxi. Aus dem Westen kommend: Biegen Sie in Smalåsen ab und folgen Sie der Straße bis zum Ausgangspunkt am See Smalvatnet. Alternativ können Sie in Majavatn abbiegen und Richtung Tomasvatn fahren und dann von der E6 bis nach Fiplingdalen und weiter bis nach Simskardet. Aus dem Norden kommend: Fahren Sie bis nach Susendalen. Hier können Sie in Øyum oder Oksvollen parken.

Eingangstore

Alle Informationen über die Eingangstore finden Sie hier.

Offene Hütten

Alle Informationen über offene Hütten finden Sie hier.

Nationalparkgemeinden

Røyrvik
Grane
Hattfjelldal
Namsskogan